5

Eigentlich wollte ich in diesem Teil etwas über Rezepte schreiben.

Wir haben nämlich 2006 eine CD ” Kochen mit Zaki” erstellt. Aber dann habe ich mich entschlossen, diese in einem anderen eBook zu versuchen.

Also schreib ich hier über meine Erfahrungen, ein eBook gemeinsam zu schreiben: Am Anfang stand  eine Projektidee für ein neues Grundtvigprojekt:  Nutzung von “Mobile devices” also smartphones, tablets und reader. Um überhaupt darüber etwas zu planen, schafften wir die entsprechenden Geräte an und testeten. Wir versuchten uns am smartphone von Apple und vom Samsung Nexus , am Tablet ,iPad, und dann kamen die eBookreader dran.

Wir stellten fest, daß auf allen Geräten eBooks zu lesen waren.

Wir kauften uns einen eBookreader von Sony und einen Kindle. Wir lasen ersteinmal kostenlose Bücher, nachdem wir uns vertraut gemacht hatten, wie diese zu erwerben waren. ( Am einfachsten ging es beim iPAD,  sehr umständlich bisher beim Samsung). Und dann wollten wir wissen, warum die unterschiedlichen Formate zu unterschiedlichen Darstellungen führten. Also beschlossen wir eBooks selbst herzustellen und zu sehen, wie dies am einfachsten zu bewerkstelligen ist. In Horst Blog kann man die unterschiedlichen Apps für Tablets  und Desktopprogramme sehen, die schon benutzt wurden.

Hier testen wir gerade Pressbooks aus und zwar in der Form, daß verschiedene Autoren einzelne  Kapitel schreiben.

Wir probieren Learning by doing:

Der Editor

ist eigentlich einfach, aber er hat auch seine Tücken (der button Show/ Hiden kitchen link unterhalb von “visual”) bedeutet, da gibt es noch mehr Editormöglichkeiten.

Neu ist z.B.  auch die Funktion Paste von Word.

Nächste Frage: Wie bekommt man hier einen link herein? Nun wie immer über die “Kette”

Wie bekommt man die Bilder herein? Aus einem pdf -Dokument ein Bild markieren und kopieren geht jedenfalls nicht. Erst Bild- abladen- funktion über dem Editierbuttons rechts benutzen , von seinem Computer hochladen in die library, dann als nächsten Schritt “insert” (einfügen) in den post und dann findet man das Bild hier.

 

Ach ja und dann findet man auch den Hilfe- button, Fragezeichen, ganz rechts unten im Editor. Also alles ganz einfach. Jetzt nur noch Publish und dann überall lesen. Tja, davor werden wir uns dann in der nächsten Phase auf ein gemeinsames Layout einigen müssen.

License

wir machen ebooks Copyright © 03.2012 by SLO. All Rights Reserved.

Feedback/Errata

2 Responses to Kapitel 5 – eBook gemeinsam schreiben – Uta

  1. hosi1709 on March 8, 2012 at 4:08 pm says:

    Danke Uta – du hast diesen Text doch geschrieben? Ja, das kann man als LeserIn leider nicht erkennen. Mir erscheint, das Team von PressBooks sollte diesen Mangel noch beheben. Was nützt es, wenn mehrere Autoren erscheinen und sich die Anteile der Einzelnen am Gesamtwerk nicht erkennen lassen.

    Bis dahin bleibe ich beim Vorschlag von Ursel: Namen von AutorIn in den Titel des Kapitels übernehmen. Du wirst das sicher noch ändern.

  2. aloisbrinkmann on March 17, 2012 at 8:31 pm says:

    Hallo Uta, die Formatierungsleiste bzw. den Editor habe ich bei mir noch nicht gefunden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *